Your browser is not supported

Sie verwenden einen Browser, der nicht mehr unterstützt wird. Um auf unserer Website fortzufahren, wählen Sie bitte einen der folgenden unterstützten Browsers.

Vakuum-Lecksucher

Für eine höhere Empfindlichkeit und Zuverlässigkeit

GasCheck G4

Fortschrittlicher Gaslecksucher GasCheck G4

Als Nachfolger des beliebten GasCheck G3 verfügt das neue Modell G4 über einen verbesserten Mikro-Wärmeleitfähigkeitssensor für eine höhere Empfindlichkeit sowie eine Piezo-Scheibenpumpe für eine höhere Zuverlässigkeit.

Das Herzstück des Geräts ist ein Sensor, der jedes Gas mit einer anderen Wärmeleitfähigkeit als die der Luft erkennen kann. 

Lecks lassen sich lokalisieren, und die Gasleckrate wird auf dem großen LCD-Farbdisplay mit einer Auswahl verschiedener Einheiten angezeigt. Der mobile Lecksucher verfügt über eine einfach auswählbare interne Gasbibliothek für Ihre spezifische Anwendung.

Die Datenprotokollierung mit dem GasCheck G4 ist jetzt über einen langen Zeitraum (bis zu 10 Tage durchgehend) möglich, sodass der Aufwand zum Herunterladen von Daten geringer ist. 

Im GasCheck G4-Kit enthalten ist ein leichter Tragekoffer, der dem Gerät einen guten Schutz beim Transport bietet. Im Tragekoffer ist Platz für den mobilen Gaslecksucher, das wichtigste Zubehör sowie Kabel, von denen weitere separat erhältlich sind.

GasCheck G4

Eigenschaften und Vorteile des GasCheck G4

  • Erkennung von Lecks mit automatischer und direkter Anzeige der Gasleckrate
  • Großes LCD-Farbdisplay mit intuitiver Steuerung und Wertanzeige
  • Auswahl der Messwerte in cm3/s, mg/m3h-1 oder ppm, g/yr und %vol
  • Schnelle Erkennung von fast jedem bekannten Gas – besonders empfindlich gegenüber Ammoniak, Argon, Butan, Helium und Xenon
  • Datenprotokollierung – 10 Tage durchgehende Protokollierung
  • Ergonomisches Design für die mobile Einhandbedienung – Schutzart IP44, robustes Design, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku (bis zu 20 Stunden) und geringes Gewicht

Anwendungen

  • Lecksuche bei neuen und gewarteten Anlagen  
  • Leckerkennung an Schweißnähten, Fugen, Nähten und Dichtungen bei Bauteilen, die mit einem nachweisbaren Gas wie Helium oder Kohlendioxid unter Druck gesetzt werden  
  • Leckprüfung an Kühlanlagen
  • Leckprüfung an Zylindern und auf Aerosole 
  • Anwendbar bei Massenspektrometrie und Gaschromatographie
  • Leckerkennung in Umgebungen mit hohem magnetischem Streufeld
  Technische Daten    
  Detektor  Mikro-Wärmeleitfähigkeitsdetektor (MTCD)
  Batterietyp  Wiederaufladbarer Li-Ion-Akku
  Akkulaufzeit  20 Stunden
  Akustischer Alarm  ≥90 dBA bei 10 cm bei 50 % relativer Luftfeuchtigkeit (Raumtemperatur)
  Werkskalibrierung  5.000 ppm Helium (±5 %) Leck: 0,0005 cm3/s (±5 %)
  Datenprotokollierung  10 Tage durchgehend
  Reaktionszeit (T90)  1 Sekunde
  Durchflussrate  2 cm3/s
  Temperatur  Betrieb: 0 °C bis 50 °C
  Luftfeuchtigkeit  0 bis 99 % relative Luftfeuchtigkeit
  Gewicht  447 g (ca.)
  Abmessungen  320 x 80 x 55 mm (ca.)
Gascheck G4 Gas Leak Detector - Datasheet

PDF

1.3 MB

PDF

1.3 MB

Lächelnde Edwards-Mitarbeiter auf dem Flur
SERVICELÖSUNGEN

Lesen Sie mehr über unsere Angebote im Bereich Servicelösungen