Fusion von Edwards Group Limited und Atlas Copco kartellrechtlich genehmigt – Abschlussdatum bekannt

9. Januar 2014

Der Abschluss des Geschäfts wird zum Ende des heutigen Geschäftstages (9. Januar 2014) erwartet. Entsprechend wird der Handel mit Edwards-Aktienzertifikaten (ADS) an der NASDAQ voraussichtlich vor Beginn des nächsten Handelstags (10. Januar 2014) eingestellt.

Nach dem Abschluss wird der Festbetrag von 9,25 US-Dollar pro Aktie an die Aktionäre zahlbar. Gemäß den Bestimmungen des Fusionsvertrags, der der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) am 28. August 2013 vorgelegt wurde, und den im Vertrag festgelegten Berechnungsmechanismen wird nach Abschluss ggf. eine zusätzliche Zahlung von 1,25 US-Dollar pro Aktie fällig. Die Grundlage hierfür bildet der Ertrag von Edwards, der sich 2013 auf über 587,5 Mio. GBP (Bemessungsgrenze: 650 Mio. GBP) belief, sowie die Tatsache, dass einige Zielvorgaben in Bezug auf das bereinigte EBITDA (zwischen 113,9 Mio. GBP und 145 Mio. GBP) übertroffen wurden. Die Zusatzzahlungen erfolgen, sobald das Ergebnis für das vierte Quartal 2013 feststeht, was voraussichtlich vor Ende des ersten Quartals 2014 der Fall sein wird.

Zukunftsorientierte Aussagen

Das vorliegende Dokument enthält ggf. zukunftsorientierte Aussagen zur Geschäftsstrategie, der finanziellen Lage, den Geschäftsergebnissen und den Marktdaten des Unternehmens sowie weitere Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind. Zukunftsorientierte Aussagen unterliegen von Natur aus zahlreichen Faktoren, Risiken und Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse von den prognostizierten wesentlich abweichen können. Die Leser seien daher an dieser Stelle davor gewarnt, auf diese zukunftsorientierten Aussagen zu vertrauen. Außer im Rahmen der geltenden Verpflichtung, wesentliche Informationen gemäß den Wertpapiergesetzen der Vereinigten Staaten offenzulegen, hat das Unternehmen weder die Absicht noch die Verpflichtung, nach der Veröffentlichung des vorliegenden Dokuments zukunftsorientierte Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, weder im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände noch anderweitig. Eine Auflistung und Beschreibung der potenziellen Risiken und Ungewissheiten finden Sie in den bei der SEC eingereichten Unterlagen. Kopien der bei der SEC eingereichten Unterlagen des Unternehmens können auf der Website der SEC eingesehen werden (www.sec.gov).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.