Edwards tritt als Gründungsmitglied MIT.nano bei

Edwards tritt als Gründungsmitglied MIT.nano bei

Chelmsford, MA, (23. Juli 2019) – Edwards, ein führender Hersteller von Vakuum- und Abgasreinigungslösungen, tritt als Gründungsmitglied dem Konsortium MIT.nano mit einer Investition bei, die Ausrüstung und Personal umfasst, als Teil einer breiteren Initiative, um ein wesentlicher Teilnehmer an neuen technologischen Entwicklungen im Nanometerbereich zu sein.

MIT.nano ist ein 214.000 Quadratmeter großes Labor für die Charakterisierung und Herstellung von Werkstoffen, Strukturen, Geräten und Prozessen im Nanobereich. Wissenschaft und Technik im Maßstab von Nanometern — etwa 1/100000 der Dicke eines menschlichen Haars — können nur in hochspezialisierten, einzigartig ausgestatteten Umgebungen durchgeführt werden. Etwa ein Viertel der aktuellen MIT-Forschungstätigkeit hängt von diesen Arten von Ressourcen ab.

Als Gründungsmitglied bringt Edwards dem Konsortium MIT.nano dank seiner 100-jährigen Geschichte im Bereich Vakuumtechnologie wertvolle Erfahrungen und Fachkenntnisse mit. „Wir freuen uns, bei MIT.nano mit dem Team zusammenzuarbeiten, das Grundlagenforschung im Nanometerbereich liefert“, erläuterte Chris Bailey, VP von Engineering, Systems and Solutions Semiconductor Division bei Edwards. „Diese Forschung wird unser Verständnis für die neuen Materialien vertiefen, die die Entwicklungen in Nanotechnologie und 3D-Strukturen unterstützen, Bereiche, die für die Halbleiterindustrie von zunehmendem Interesse sind.“