Spatenstich für das neue Technology Innovation Center von Edwards Vacuum in Hillsboro

4. April 2018

HILLSBORO, USA. (16. April 2018) – Edwards Vacuum, einer der führenden Hersteller von Vakuum- und Abgasreinigungslösungen, hat nach dem Erwerb eines gut 3 ha großen Grundstücks nahe NE Century Boulevard in Hillsboro (US-Bundesstaat Oregon) mit dem Bau seines neuen Technology Innovation Center begonnen. Der Grundstückskauf wurde gemeinsam mit Avison Young verwirklicht.

Das Werk mit einer Fläche von knapp 7.000 m2 ist als Hauptsitz des nordamerikanischen Halbleiter-Geschäftsbereichs des britischen Unternehmens vorgesehen. An der Spatenstich-Zeremonie nahmen offizielle Vertreter des Unternehmens sowie lokale Würdenträger teil, u. a. der Bürgermeister von Hillsboro City, Steve Callaway, und die Präsidentin der Handelskammer von Hillsboro, Deanna Palm.

„Edwards stehen weltweit viele Investitionsmöglichkeiten offen, daher freuen wir uns, dass die Wahl auf Hillsboro fiel“, so Bürgermeister Steve Callaway. „Die Stadt wird nach Eröffnung des neuen Hi-Tech-Werks Edwards und seine Mitarbeiter weiter unterstützen.“

Scott Balaguer, Vice President & General Manager, Semiconductor Division North America, meinte hierzu: „Unser modernes Innovationszentrum und Fertigungswerk befinden sich an einem strategisch günstigen Standort, nahe einiger unserer wichtigsten Kunden im Pazifischen Nordwesten. Dadurch können wir mit ihnen und all anderen Kunden in Nordamerika noch enger zusammenarbeiten und gemeinsam Forschungs-, Entwicklungs- und Optimierungsprogramme realisieren. Die Nähe ermöglicht schnellen Kundendienst und Support und ermöglicht uns zudem, die Anlage als regionales Schulungszentrum zu nutzen.“

Edwards beschäftigt an seinen derzeitigen Hillsboro-Standorten etwa 100 Mitarbeiter und erwartet, durch die Konsolidierung und die Inbetriebnahme des neuen Werks, die für das 2. Quartal 2019 geplant ist, die Anzahl zu verdoppeln.

„Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung unseres Innovationszentrums hier in Hillsboro“, erklärte Scott Balaguer. „Edwards möchte den Nordwesten durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze stärken und einen Beitrag zum Wirtschaftswachstum in der Region leisten. Dabei sind wir uns natürlich unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Wir gehen davon aus, dass der Standort fortlaufend erweitert wird, und planen, unsere Produktionslösungen für integrierte Vakuumerzeugung und Abgasreinigung sowie weitere hochwertige Produkte aus unserem Angebot, hier zu entwerfen und zu fertigen.“

Ed English, Senior Vice President von Avison Young, dessen Team bei der Planung der Immobilienstrategie und deren Umsetzung eng mit Edwards zusammengearbeitet hat, sagt hierzu: „Das Projekt nahm zwei Jahre sorgfältiger Planung, Analyse und Verhandlungen in Anspruch. Ein halbes Dutzend Unternehmen und Experten waren beteiligt. Die Mission von Edwards war klar: Das Unternehmen sollte bestmöglich positioniert werden, um Kunden- und Wachstumsanforderungen gerecht zu werden.“ Er fährt fort: „Zunächst plante Edwards, das Gelände zu pachten, entschied sich letztendlich aber doch für den Kauf. Edwards lässt Worten stets Taten folgen und zeigt so sein Engagement für den Standort Hillsboro.“

Sprechen Sie uns an. Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.