Cryodyne Kälteanlagen

Für Herausforderungen entwickelt

Für Herausforderungen entwickelt

Sie bieten einen nutzbaren Wärmeauftrieb von <10K bis >80K und sind damit für eine Vielzahl von kommerziellen und Forschungsanwendungen bestens geeignet.

Cryodyne Kälteanlagen umfassen:

  • Kühleinheit
  • Verdichterbaugruppe
  • Ein kundenspezifisches Installationskit, bestehend aus flexiblen, miteinander verbundenen Gasleitungen und Kühlkabeln mit einer Standardlänge von 3 Metern bis zu 90 Metern Länge.

Edwards bietet die bewährtesten Helium-Kälteanlagen mit geschlossenem Kreislauf an, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Unser Unternehmen hat bisher über 65.000 kommerzielle Systeme produziert.