Datenschutzhinweis

Einführung

Edwards und seine angeschlossenen Unternehmen achten Ihre Privatsphäre und verpflichten sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit fairen Informationspraktiken und den geltenden Datenschutzgesetzen.

In diesem Datenschutzhinweis wird erläutert, wie Edwards und seine Tochtergesellschaften („Edwards“, „wir“, „uns“ und „unser“) personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir anderweitig erhalten oder generieren („personenbezogene Daten“), erfassen, verwenden und weitergeben.

Landesspezifische Informationen finden Sie unten auf der Seite.

Umfang

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen („betroffene Person“). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Verweis auf eine Kennung wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere Faktoren, die spezifisch für die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person sind.

Dieser Datenschutzhinweis gilt für die personenbezogenen Daten, die wir über unsere normalen Geschäftsaktivitäten erhalten, sowohl online als auch offline, d. h. Erfassung in Verbindung mit Vertrieb und Marketing, Partner- und Lieferantenengagement sowie Investorenbeziehungen. Dieser Datenschutzhinweis gilt nicht für personenbezogene Daten, die über unsere Karrierewebsite abgerufen werden und den Datenschutzbestimmungen für Bewerber unterliegen.

Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche in Bezug auf Ihre Daten ist Edwards als Unternehmen, das Ihre Daten ursprünglich erfasst und die Zwecke und Mittel für die Verwendung Ihrer Daten festgelegt hat.
Wenn Sie wissen möchten, wer der für Sie zuständige Datenverantwortliche ist, oder andere Fragen zu Ihren Daten haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Edwards unter privacy@edwardsvacuum.com.

Website

IP-Adressen, Internetbrowser, Betriebssysteme, Domain-Namen

Wenn Sie unsere Website nutzen, können wir Ihre IP-Adresse erfassen. Über die IP-Adresse werden nicht Sie selbst identifiziert, sondern Ihr Internetdienstanbieter. Weiterhin können wir den Typ Ihres Internetbrowsers, das von Ihnen benutzte Betriebssystem und den Domain-Namen der Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind, als nicht personenbezogene Daten erfassen. Die Datensammlung erfolgt zu demographischen Zwecken, z. B. um den geografischen Standort der Besucher zu bestimmen und die Verweildauer auf unserer Website zu erfassen. Das Erfassen dieser Art von Daten ermöglicht es uns, unsere Website zu verwalten, Serverprobleme zu diagnostizieren sowie Trends und Statistiken zu analysieren und Ihnen einen besseren Kundenservice zu bieten.

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, senden wir „Cookies“ an Ihren Computer. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei oder ein Datenfragment, welches die Website, die Sie gerade besuchen, auf Ihrem Rechner abspeichern kann. Cookies enthalten selbst keinerlei Daten zur personenbezogenen Identifizierung. Wenn Sie uns jedoch personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese Informationen mit den im Cookie gespeicherten Daten verknüpft. Es gibt zwei Arten von Cookies. Die erste Art speichert die Daten für eine längere Zeit auf Ihrem PC, und die Daten bleiben auch nach dem Ausschalten des Rechners erhalten. Solche Cookies werden z. B. genutzt, um dem Benutzer mitzuteilen, welche Daten auf der Website nach dem letzten Besuch dieser Website aktualisiert wurden. Die zweite Art von Cookies sind die sogenannten „Session Cookies“. Während Ihres Websitebesuchs werden diese Session Cookies vorübergehend auf Ihrem Rechner gespeichert. Somit kann z. B. eine einmal ausgewählte Sprache beibehalten werden. Session Cookies bleiben nicht für lange Zeit auf Ihrem Rechner; sie verschwinden, wenn Sie Ihren Internetbrowser schließen. Unter Umständen werden die durch Cookies erhaltenen Daten auch mithilfe Dritter erfasst und ausgewertet.

Wir können Cookies aus verschiedenen Gründen verwenden, wie z. B.:

  • um anonyme Statistiken über Surfmuster und -trends zu erstellen 
  • um den Website-Inhalt bzw. Website-Funktionen an die Verwendungsmöglichkeiten anzupassen, 
  • um die Nutzer verschiedener Internetdienste zu unterstützen bzw. die von ihnen besuchten Sites zurückzuverfolgen,
  • um zu verhindern, dass Benutzer, die in kennwortgeschützten Bereichen arbeiten, ständig ihr Kennwort eingeben müssen, wenn sie zu den entsprechenden Seiten zurückkehren.

So vermeiden Sie Cookies:
Die meisten Internetbrowser bieten Ihnen die Möglichkeit, das automatische Blockieren von Cookies festzulegen, Cookies von der Festplatte zu löschen und einzustellen, dass Sie benachrichtigt werden, dass eine Website Cookies enthält, bevor ein Cookie gespeichert wird. Weitere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Anleitung oder der Hilfe des Browsers. Bitte beachten Sie, dass einige unserer Websites ohne Cookies möglicherweise nicht richtig funktionieren.

Kategorien personenbezogener Daten, Zwecke der Verarbeitung und rechtliche Grundlagen

Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link, um zu dem für Sie relevanten Abschnitt zu gelangen:

Empfänger personenbezogener Daten

  • Innerhalb von Edwards: Geschäftsfunktionen, die Zugriff auf Ihre Daten benötigen, um unsere vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen (d. h. Vertrieb, Buchhaltung, Betrieb, Recht) zu erfüllen oder zum Zweck unserer berechtigten Interessen (d. h. Marketing). 
  • Dritte: Wir können Dritte zur Erbringung von Dienstleistungen und Funktionen in unserem Namen nutzen. Wir können diesen Dritten personenbezogene Daten zur Durchführung dieser Dienste und Funktionen zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt gemäß unseren Anweisungen und ist mit den ursprünglichen Zwecken kompatibel. 
  • Wie gesetzlich vorgeschrieben: Wir können personenbezogene Daten auch öffentlichen oder gerichtlichen Behörden, Strafverfolgungsbehörden und Aufsichtsbehörden zur Verfügung stellen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Dazu gehören auch die Einhaltung der nationalen Sicherheits- und Strafverfolgungsvorschriften sowie Behörden und Gerichte in den Ländern, in denen wir tätig sind. Soweit gesetzlich zulässig, können wir personenbezogene Daten auch Dritten (einschließlich Rechtsbeistand) offenlegen, wenn dies für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder für die anderweitige Durchsetzung unserer Rechte, den Schutz unseres Eigentums oder der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit anderer oder für die Unterstützung externer Audit-, Compliance- und Corporate Governance-Funktionen erforderlich ist. 
  • Fusionen und Übernahmen: Personenbezogene Daten können an eine Partei übertragen werden, die im Falle eines Verkaufs, einer Fusion, Liquidation, Auflösung oder anderer Maßnahmen das gesamte oder einen Teil des Eigenkapitals oder der Vermögenswerte von Edwards oder seiner Geschäftstätigkeit erwirbt. 
  • Verbundene Unternehmen: Wir können Informationen auch an Edwards-Tochterunternehmen übertragen und unter Einhaltung geltender Gesetze weitergeben

Internationale Übertragungen

Da Edwards ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in verschiedenen Ländern ist, können wir Ihre persönlichen Daten von einer Rechtsperson auf eine andere oder von einem Land in ein anderes übertragen, um die oben genannten Zwecke zu erreichen. Wir werden Ihre persönlichen Angaben in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Vorschriften und nur im erforderlichen Umfang zu den oben genannten Zwecken weitergeben. Innerhalb der Edwards-Unternehmensgruppe werden persönliche Angaben auf Grundlage der gleichen Regeln und mit den gleichen Sicherheitsmaßnahmen weitergegeben. Falls erforderlich, sind Vereinbarungen zur Datenverarbeitung vorhanden, um den nötigen Datenschutzumfang zu gewährleisten.

Edwards wendet verfügbare rechtmäßige Prozesse an, um persönliche Angaben innerhalb des gesetzlichen Rahmens über Landesgrenzen hinweg weiterzugeben. In dem Maße, in dem Edwards sich auf die Standardvertragsklauseln (auch Modellklauseln genannt) bezieht, um diese Weitergabe zu ermöglichen, wird Edwards den Bestimmungen dieser Klauseln gerecht werden, auch dann, wenn sich diese Bestimmungen und die vorliegenden Hinweise widersprechen.

Edwards wird Ihre persönlichen Angaben nicht außerhalb der Edwards-Unternehmensgruppe verkaufen oder anderweitig weitergeben, außer:

  • An Dienstleister, die im Auftrag von Edwards Dienstleistungen für Sie durchführen. Edwards gibt Ihre persönlichen Angaben nur an Dienstleister weiter, die sich bei Edwards vertraglich dazu verpflichtet haben, die Angaben nicht zu verarbeiten oder weiterzugeben, außer um in unserem Auftrag Dienstleistungen zu erbringen oder um gesetzlichen Verpflichtungen gerecht zu werden; 
  • um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen. Dazu zählt, aber nicht ausschließlich, die Erfüllung einer rechtmäßigen gesetzlichen Anforderung von Strafverfolgungsbehörden oder von anderen staatlichen Aufsichtsbehörden; 
  • um vermutete oder tatsächliche illegale Handlungen zu untersuchen; 
  • um Personenschäden oder finanzielle Verluste zu verhindern; oder 
  • zur Unterstützung eines Verkaufs oder einer Weitergabe eines Teiles unseres Unternehmens oder des ganzen Unternehmens oder unserer Vermögenswerte (auch im Konkursfall).

Aufbewahrung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir mit Ihnen eine dauerhafte Beziehung haben oder wie es für die Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, in der Regel für die Dauer eines Vertragsverhältnisses und für einen Zeitraum danach, wie gesetzlich vorgeschrieben oder nach geltendem Recht zulässig.

Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, in angemessenen Zeitabständen und ohne übermäßige Verzögerung oder Kosten eine Kopie aller von uns verarbeiteten Daten zu erhalten, die sich auf Sie beziehen. 
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Aktualisierung unrichtiger oder veralteter personenbezogener Daten zu erhalten. 
  • Sie haben das Recht, personenbezogene Daten zu löschen. 
  • Sie haben das Recht, jederzeit und aus zwingenden, legitimen Gründen, die sich auf Ihre jeweilige Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, es sei denn, diese Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben. Wenn der Einwand gerechtfertigt ist, muss die Verarbeitung eingestellt werden. 
  • Möglicherweise haben Sie das Recht, Datenübertragbarkeit zu verlangen. Mit Datenübertragbarkeit ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten in einer strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Form gemeint, sodass sie problemlos an ein anderes Unternehmen übertragen werden können. Das Recht auf Datenübertragbarkeit unterliegt Einschränkungen, d. h. Datenübertragbarkeit gilt nicht für Papierunterlagen und darf die Rechte anderer oder sensibler Unternehmensdaten nicht beeinträchtigen. 
  • Sie haben das Recht, dass Entscheidungen nicht ausschließlich auf der Grundlage automatisierter Entscheidungsprozesse getroffen werden, wenn diese Entscheidungen rechtliche Auswirkungen haben oder sich erheblich auf Sie auswirken. 
  • Sie haben das Recht, eine zuvor für einen bestimmten Zweck eingeräumte Einwilligung zurückzuziehen, wenn die Einwilligung die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist. 

Wir respektieren diese Rechte und verfügen über Verfahren, um Personen, die diese Rechte ausüben möchten, anzuerkennen und darauf zu reagieren. Sie können diese Rechte über Ihren Ansprechpartner vor Ort oder unter privacy@edwardsvacuum.com ausüben.

Sicherheit

Edwards ist bestrebt, die Sicherheit Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten und entsprechende technische Maßnahmen und Sicherheitsrichtlinien zu implementieren, die die von Edwards kontrollierten Informationen vor Folgendem schützen:

  • Nicht autorisierter Zugriff. 
  • Unsachgemäße Verwendung oder Offenlegung. 
  • Nicht autorisierte Änderung. 
  • Rechtswidrige Zerstörung oder unbeabsichtigter Verlust. 

Alle Mitarbeiter von Edwards und alle Dritten, die Edwards mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragt, sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Datenschutzbedenken und Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie Bedenken wegen einer angeblichen Verletzung des Datenschutzrechts oder einer anderen Vorschrift durch Edwards haben, wenden Sie sich bitte an privacy@edwardsvacuum.com.
Ein Datenschutzbeauftragter von Edwards wird Ihnen zur Untersuchung Ihrer Beschwerde zur Verfügung gestellt, und dieser wird Ihnen Informationen darüber geben, wie die Beschwerde gehandhabt wird.
Wenn wir keine Ihrer Anfragen beantworten oder Ihnen keinen triftigen Grund dafür geben, dass wir dies nicht tun können, haben Sie das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden, um eine Beschwerde einzureichen. Ihre lokale Aufsichtsbehörde finden Sie unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm

Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diesen Datenschutzhinweis jederzeit zu ändern, zu modifizieren und zu aktualisieren. Überprüfen Sie regelmäßig, ob Sie die aktuellste Mitteilung gelesen haben.