nEXT Turbomolekularpumpen

nEXT Turbomolekularpumpen von Edwards

Eine Turbomolekularpumpe ist eine mehrstufige Axialturbine, in der sich Rotorblätter mit hoher Geschwindigkeit drehen und dadurch für Kompression sorgen, indem sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich Gas in die Pumprichtung bewegt. Die Turbomolekularpumpe eignet sich optimal für Molekularströmungsbedingungen und erfordert eine entsprechend bemessene Vorvakuumpumpe, um Abgas gegen Atmosphärendruck abzuführen.

Außergewöhnliche Leistung der nEXT-Baureihe

Die nEXT vereint modernste Turbomolekularpumpen-Technologie, kann vom Endbenutzer gewartet werden und ist ein wirklich erstklassiges Produkt. Je nach Pumpengröße ist definitiv eine Saugleistung von 85, 240, 300 und 400 Liter pro Sekunde (N2) möglich.

Herkömmliche Turbomolekularpumpenrotoren sind entweder auf hohe Drehzahl oder hohe Verdichtung ausgelegt. Um diesen Kompromiss zu umgehen, wurde die Blätteranordnung des nEXT-Rotors vollständig neu gestaltet, um die Pumpenleistung zu erhöhen sowie höhere Drehzahlen und höhere Kompressionen zu erreichen. Das Endergebnis ist eine hervorragende Pumpleistung für eine Pumpe dieser Größe.

nEXT85 – klein, intelligent und mit einer Leistung, die Ihre Erwartungen übertrifft.

Die nEXT85 Turbomolekularpumpe ist das neueste Modell unseres Produktangebots und die ideale Wahl für F&E, Hochenergie-Physik und Analytik.

Die nEXT85 baut auf dem Erfolg der äußerst erfolgreichen EXT75DX auf und bietet deutlich verbesserte Leistung in einem kleineren Format. Zusätzlich zur verbesserten Leistung bietet die nEXT85 als wirklich erstklassiges Produkt die gleichen Service- und Betriebsfunktionen wie die größere nEXT-Serie, einschließlich Wartbarkeit vor Ort und integrierter Informationsfunktionen.

Die Pumpe wurde völlig neu gestaltet, um die Pumpenleistung zu erhöhen sowie höhere Drehzahlen und höhere Kompressionen bei gleichbleibender Zuverlässigkeit in einem kompakten Gerät zu erreichen.

Edwards präsentiert: Die nEXT85 Turbomolekularpumpe

Die nEXT85 ist das neueste Mitglied unserer beliebten nEXT Turbomolekularpumpen-Baureihe. Sie basiert auf der erfolgreichen EXT-Baureihe mit höherer Leistung, optimierten Funktionen und weiteren Vorteilen – alles in einem kompakten Gerät. Hier stellt John Wood, Product Manager Edwards, diese fantastische neue Turbomolekularpumpe vor.


Loading...

Edwards nEXT85 Turbomolekularpumpe – Animation

Die Edwards nEXT85 Turbomolekularpumpe ist in diversen Ausführungen mit Standardverdichtung oder höheren Verdichtungen erhältlich, bietet überragende Leistung für alle Anforderungen und ist dennoch die kleinste Pumpe ihrer Klasse auf dem Markt.


Loading...

nEXT85 – Leistung auf einem neuen Level ...

Um den absolut niedrigsten Druck mit der neuen nEXT85 zu erreichen, beschlossen wir, sie von einem Wetterballon auf 32 Kilometer Höhe tragen zu lassen ... dabei hätten wir sie einfach nur einschalten müssen.

Loading...

Hier werden unsere nEXT Pumpen hergestellt

Das Fertigungswerk der nEXT. Edwards' globaler Hauptproduktionsstandort befindet sich im tschechischen Lutin ist seit 1999 in Betrieb. Auf 13.000 m2 sind mehr als 80 Präzisionsfertigungswerkzeuge und ein moderner Reinraum gemäß ISO 7 mit einer Größe von 550 m2 untergebracht. An diesem Standort arbeiten 450 Mitarbeiter.

Loading...
Außergewöhnliches Saugvermögen und Verdichtungsverhältnisse

Überlegene Leistung

Große Anzahl installierter Turbopumpen

Bewährte Zuverlässigkeit

Maßgeschneiderte Designlösungen auf Wunsch

Flexible Lösungen

Integrierte intelligente Steuerelemente

Benutzerfreundlich

Vollständig vom Endbenutzer wartbar

Verlängerte Lebensdauer und niedrige Betriebskosten

Verbesserte Kundenauswahl

Umfassende Auswahl an Standardausführungen

  nEXT85 nEXT240 nEXT300 nEXT400
Einlassflansch   DN40 DN63 ISO-K oder DN63CF DN100 ISO-K  DN100 ISO-K  oder DN100CF DN100 ISO-K  oder DN100CF DN160 ISO-K  oder DN160-CF
Einlass-Saugvermögen ls-1 N2 47 84 84 240 300 400
Ar 44 80 80 230 280 380
He 61 78 80/78 (D/H) 230 340 390
H2 49/44 (D/H) 60/54 (D/H) 60/54 (D/H) 165 280 325
Verdichtungsverhältnis (D) N2 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011
Ar >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011
He 8 x 106/2 x 107 (D/H) 3 x 105 1 x 106 1 x 108
H2 2 x 105/5 x 105 (D/H) 1 x 104 5 x 104 5 x 105
Verdichtungsverhältnis (T/H) N2       >1 x 1011 >1 x 1011 >1 x 1011
He       1 x 106 3 x 106 >1 x 108
H2       1,5 x 104 1 x 105 1 x 106