Your browser is not supported

You are using a browser we do not support any longer. To continue visiting our website, please choose one of the following supported browsers.

Fragerunde zum MaxCool 2000 mit Darren Weinhold

F: Schön, mit Ihnen zu sprechen, Darren. Könnten Sie uns etwas über Ihren Hintergrund erzählen?

Darren Weinhold, Produktmanager von Edwards Polycold®

Darren Weinhold



A: Ich arbeite mit Vakuumprodukten seit ich 18 Jahre alt bin, als ich im Bachelorstudium das erste Mal zur Magnetfeldrelaxation in Plasma geforscht hatte. Seitdem habe ich den Großteil meiner Erfahrung bei der Entwicklung von Technologien für Vakuummesswertgeber erlangt – hauptsächlich Wärmeleitfähigkeitsröhren und Kaltkathodenröhren. In den letzten drei Jahren habe ich ein Team von Ingenieuren geleitet, die mit der Entwicklung und Unterstützung von Vakuummesswertgeber- und Neigungssensoren-Serien betraut waren.

F: Was fügt der MaxCool 2000 der Serie hinzu?

A: Durch die Ergänzung unserer MaxCool-Serie um den MaxCool 2000 können Kunden mit Kühlanforderungen mit geringerer Wattzahl die Vorteile der übrigen MaxCool-Produkte nutzen. Wir freuen uns, Ihnen die zusätzlichen Kommunikationsmöglichkeiten, die verbesserte Energieeffizienz und den geringeren ökologischen Fußabdruck anbieten zu können, den unsere Kunden an unserer MaxCool-Reihe schätzen. Der MaxCool 2000 bietet auch Kunden, die unseren PFC-672 verwenden, einen überzeugenden Grund für ein Upgrade. 

Durch die Ergänzung unserer MaxCool-Serie um den MaxCool 2000 können Kunden mit Kühlanforderungen mit geringerer Wattzahl die Vorteile der übrigen MaxCool-Produkte nutzen.

Darren Weinhold

F: Welche Lösungen bietet der MaxCool 2000 aus Kundensicht?

A: Der MaxCool 2000 bietet Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Egal, ob Kunden Wafer-Chucks für Ätzprozesse kühlen oder Batch-Prozesse ausführen möchten, die eine große Wasserpumpkapazität zur Verbesserung der Zykluszeiten benötigen: Der MaxCool 2000 ist eine großartige Lösung für ihre Anforderungen. 

 

Q: Können Sie uns etwas über die Effizienz des MaxCool 2000 und seinen ökologischen Fußabdruck erzählen?

Der Kryokühler MaxCool 2000 von Edwards Polycold®



A: Der MaxCool 2000 ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung von Polycold® bei der Entwicklung von Kryokühlern. Unser ARC-Prozess (Auto-Refrigerating-Cascade) ermöglicht eine wesentlich höhere Effizienz als andere Kühllösungen, da nur ein Kompressor für mehrere Kühlkreisläufe integriert ist. Der ARC-Prozess erfordert mehrere Kältemittel im richtigen Verhältnis, um die erforderliche Kühlung zu erreichen. Um unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren, verwenden wir FCKW-freie, ungiftige, nicht entflammbare Kältemittelprodukte mit CE-Kennzeichnung, die extern zertifiziert wurden, um die strengen Standards der europäischen Druckgeräterichtlinie, Niederspannungsrichtlinie, EMC/EMV- und Maschinenrichtlinie zu erfüllen.